Saxophon:

ISABELLA LINGG
null

Isabella Lingg (1990) begann ihre musikalische Laufbahn an der Musikschule Bregenzerwald. Von 2010-2014 studierte sie „Saxophon Klassik“ bei Martin Steinkogler und Peter Girstmair. Nebenbei absolviert sie den Jazzlehrgang am Konservatorium Innsbruck bei Florian Bramböck. Nach ihrem Abschluss mit Auszeichnung begann sie ihr Studium „Jazz und Popularmusik – Saxophon an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst“ in Wien bei Klaus Dickbauer, welches sie 2018 mit Auszeichnung abschloss. Des Weiteren besuchte sie diverse Band- und Bigbandworkshops z.B bei Pee Wee Allis, Snarky Puppy, Magnus Lindgren.

Neben „FÄTTES BLECH“ spielt Isabella beim Jazzorchester Vorarlberg, Frauen-Jazzorchester, Sinfonisches Blasorchester Vorarlberg, diverse Saxquartette und Jazzensembles. Seit 2015 unterrichtet Isabella auch an der Musikschule Bregenzerwald und seit 2018 an der Musikschule / Jazzseminar Dornbirn.